INHALTE  DER SEITEN

 

Aktuell
die wichtigsten aktuellen Wetterdaten auf einen Blick

WS2000
Meßwerte der älteren WS2000-Anlage

 

Wetterlage
Wetterkarte mit der aktuellen Wetterlage über Europa

 

Rückblick
Rückblende der Vorjahresmonate

 

Wetterstation
Lage der Station in Aldingen anhand von Karten und Bildern (350KB)

 

Wettertechnik
kurze Infos zur Technik der Station und Impressum/Disclaimer

 

Wetterereignisse
Archiv mit Bildern und Grafiken zu besonderen Wetterereignissen in Aldingen

 

Wetterlinks
Interessante Links rund ums Wetter. Die Tabelle wird laufend ergänzt

 

Wetterdaten-
Archiv
 
Umfangreiche Darstellung des aktuellen und zurückliegenden Wetterverlaufs seit Jan 2002 anhand von Diagrammen und Tabellen

Admin-Zähler

counter Counter-Box 

........

........

 

Wetterstation

Geographische Lage und Wetterstation

ALDINGEN liegt im südwestlichen Albvorland am Ostrand der Baar zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb auf einer Seehöhe von 630-680m. Die klimatischen Bedingungen sind für diese Höhenlage und Region sehr günstig, da die Höhenzüge der Alb länger anhaltende Nebelwetterlagen verhindern und der Leeeffekt des Schwarzwaldes die Niederschlagssumme auf durchschnittlich ca. 850mm pro Jahr begrenzt. Die Südwestalb ist aufs ganze Jahr gerechnet eine der sonnenreichsten Gegenden Deutschlands .

Regionalkarte

 

Ortskarte

 

Englische Hütte im Garten sowie die  Sensoren der Wettermeßgeräte von Davis(neu) und WS2000(alt)

Klimahütte (rechts) und Davis Vantage (links). In der Klimahütte befinden sich ( siehe unteres Bild )
auch die  Sensoren der seit 2002 im Betrieb befindlichen Wettermeßstation WS2000. Die Klimahütte wäre
 rein technisch nicht mehr notwendig, wird aber als Referenzstation mit den darin befindlichen Quecksilber und Alkoholthermometer b.a.w. bestehen bleiben. Vor der Klimahütte befindet sich der +5cm Erdbodensensor.
( Stand 03/2015)

Klimahütte mit Instrumenten: Aspirations-Psychrometer,Maximum - Minimumthermometer, mechanischer Hygrometer, diverse elektronische Temperatur/Feuchtesensoren der alten WS2000

Die Wettermeßstation von Davis bietet in der Ausseneinheit die kombinierte Niederschlags/Temperatur/Feuchtemessung. Der Temperatur-Feuchtesensor wird für eine besonsers exakte Messung 24stündig über Solarzellen aktiv belüftet.

Abgesetzte Sensoren für die Messung von UV-Index und Solarstrahlung an einer Regenmesser-Dummyhalterung für maximale Besonnungszeit, über dem Dach montiert ( hier ca. 90% der maximal möglichen Besonnung ). Diese Sensoren sind über Erdkabel mit der Ausseneinheit verbunden.

Abgesetzter Windsensor (schwarz) mit Transmitterbox zur eigenständigen Funkverbindung. Hier zusammen mit altem WS2000-Windsensor (weiss) in ca. 5-7m Höhe

IP - Wetterstationswebcam Blickrichtung SSW - WSW, ca 6m über Grund.
Bilder werden per FTP auf den Server geladen und mittels PHP-Script und Cronjob aktuell gehalten.

[       Aktuell] [Daten WS2000] [    Wetterlage] [Rückblick] [  Wetterstation] [  Wettertechnik] [Wetterereignisse] [    Wetterlinks]

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich bitte an unseren  Webmaster.
© Copyright 2007 Kurt Kramer  Alle Rechte vorbehalten.