INHALTE  DER SEITEN

 

Aktuell
die wichtigsten aktuellen Wetterdaten auf einen Blick

WS2000
Meßwerte der älteren WS2000-Anlage

 

Wetterlage
Wetterkarte mit der aktuellen Wetterlage über Europa

 

Rückblick
Rückblende der Vorjahresmonate

 

Wetterstation
Lage der Station in Aldingen anhand von Karten und Bildern (350KB)

 

Wettertechnik
kurze Infos zur Technik der Station und Impressum/Disclaimer

 

Wetterereignisse
Archiv mit Bildern und Grafiken zu besonderen Wetterereignissen in Aldingen

 

Wetterlinks
Interessante Links rund ums Wetter. Die Tabelle wird laufend ergänzt

 

Wetterdaten-
Archiv
 
Umfangreiche Darstellung des aktuellen und zurückliegenden Wetterverlaufs seit Jan 2002 anhand von Diagrammen und Tabellen

Admin-Zähler

counter Counter-Box 

........

........

 

Wettertechnik

Einige Details zur Wetterstation ...

Schematische Darstellung der Funktionsweise der Wetterstation

Die Technik der Wetterstation besteht aus zwei unterschiedlichen, von einander unabhängigen Komponenten:
( Komponente 1: Davis Vantage, Komponente 2: WS2000 )

1.)Davis Vantage Pro2 Plus aktiv ( seit 2015 ):
Diese Wetterstation besteht aus der Sensoreneinheit “Basis ISS” mit Sensoren für Temperatur/Luftfeuchte/Niederschlag und einer Transmitterbox (Sender) für sämtliche gemessen Wetterdaten außer Haus, exklusive der Windrichtung und der Windgeschwindigkeit. Die abgesetzten Windsensoren besitzen zwar eine eigene Funkstation gehören aber mit zum Gesamtsystem. Die Sonnensensoren (Strahlung und UV) sind ebenfalls abgesetzt, jedoch durch ein 30m langes Datenkabel mit der “Basis ISS” verbunden. Die Solardaten werden von dort mit den anderen Messwerten (Temperatur/Feuchte/Niederschlag) zusammen als Datenpaket an die Empfangsstationen gesendet ( 868,0 - 868,6 MHz )
Die so gewonnenen Daten, sowie der aktuelle Luftdruck, werden im Innenraum durch die Empfangsstationen “Davis Envoy” und die “Davis Konsole” aufgenommen,  durch das Pc-Programm “WSWIN” ausgelesen, dargestellt, in internettaugliche Form umgewandelt und als Tabellen oder Grafiken hochgeladen. Die Meßintervalle der Station “Davis” liegen zwischen 2,5 und 60 Sekunden. Die Temperatur/Feuchteeinheit der “Basis ISS” wird durch einen Lüfter 24stündig belüftet.
Die Meßgenauigkeit dieses Moduls liegt dadurch auf sehr hohem Niveau. Die Meßgenauigkeit und Auflösung der Meßwerte sind für den Bereich der Hobbymeteorologie absolut ausreichend. Meßfehler im Vergleich zu Messungen in der englischen Klimahütte, die seit Jahrzehnten beim DWD im Einsatz war und z.T. noch ist, sind nicht festzustellen.
Die Empfangsqualität der Station ist ausgesprochen gut.

2.)WS2000:
Die Sensoren dieser Wetterstation sind seit 2002 im Einsatz des “Aldinger Wetters”. Die meteorologischen Parameter werden hier durch jeweils eigene Sender pro Sensor an den Empfänger im Innenraum übermittelt.
Durch diese Vielzahl der Sender und der Sendefrequenz (8 Sender, Sendefrequenz 433Mhz) besteht jedoch eine relativ hohe Gefahr von Datenverlust. Die Sensoren befinden sich z.T in der Englischen Hütte (Wetterhütte) sowie abgesetzt an dem für die  Messung des Wetterelements günstigsten Standort. Das Sendeintervall liegt bei minimal 3 Minuten.
Die empfangenen Daten werden auch hier von der Wettersoftware “WSWIN” verarbeitet. Die Homepage wird jedoch nicht mehr komplett mit Daten der WS2000 versorgt, sondern nur noch die wichtigsten Grunddaten dieser Station gelangen auf die Internetseite.

Kontakt:
Kurt Kramer
Schuraerstrasse 30
78554 Aldingen
E-Mail: kk@kramer-kurt.de
Tel: 0160-97721962

 

Meteorologischer Steckbrief:

Hobby:
- regelmäßige Wettermessungen/aufzeichnungen seit 1980
- automatische meteorologische Messungen seit 2002
- Homepage “Aldinger-Wetter” seit 2002
- von 1977 bis 2012 als Wetterdienst-Techniker beim DWD/GeoInformationsdienst tätig:

Beruflich tätig in folgenden meteorologischen Fachgebiete:
- Flugwetterdienst
- Aerologie (Radiosonden)
- Synoptik
 

Weitere wichtige Hinweise:

1.) Alle meteorologischen Angaben sind ohne Gewähr und sollen lediglich der Information dienen!

2.) Trotz sorgfältiger Überwachung und regelmäßiger Überprüfung der Meßgeräte, besteht keine
      Gewähr für die Genauigkeit und Richtigkeit der Wetterdaten.

3.) Die Dauer der Bereitstellung und Umfang der Wetterdaten kann sich jederzeit ändern.
 

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte
externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich!

 

[       Aktuell] [Daten WS2000] [    Wetterlage] [Rückblick] [  Wetterstation] [  Wettertechnik] [Wetterereignisse] [    Wetterlinks]

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich bitte an unseren  Webmaster.
© Copyright 2007 Kurt Kramer  Alle Rechte vorbehalten.